GuardTek Hilfe-Center

Vorfälle, Ereignisse und Besucher analysieren

Um auf die verschiedenen verfügbaren Indikatoren zuzugreifen, klicken Sie auf das Menü „Analysen“. Dieses Kapitel behandelt den Indikator Vorfallanalyse. Bitte beachten Sie, dass die Indikatoren Ereignisse und Besucher ähnlich funktionieren. Gehen Sie zur gewünschten Registerkarte:

Auf der nächsten Seite müssen Sie die Kriterien eingeben, die die Anzeige und den Inhalt des Indikators bestimmen: 

Sie können:

  • nach einem bestimmten Zeitraum filtern
  • nach einer Auswahl von Standorten filtern
  • die gewünschten Informationen auswählen
  • die Gruppierungen angeben, die Sie mit dem Indikator bearbeiten möchten (Bereich Daten anzeigen nach). Die vorgeschlagenen Gruppierungen unterscheiden sich je nachdem, welches Objekt Sie importieren möchten. Für die Analyse von Vorfällen werden folgende Gruppierungen vorgeschlagen:
    • Nach Standort 
    • Nach Mitarbeiter
    • Nach Kategorie
    • Nach Vorfall
    • Reaktionsanalyse

Beim Export von Ereignissen lauten die Gruppierungsvorschläge:

  • Nach Standort
  • Nach Mitarbeiter
  • Nach Kategorie
  • Nach Ereignis
  • Reaktionsanalyse

Die Analyse der Besucher kann mit den folgenden Gruppierungen durchgeführt werden:

  • Nach Unternehmen/Abteilung
  • Nach Mitarbeiter
  • Nach Unternehmen des Besuchers
  • Nach Besucher
  • Nach Besucherprofil
  • Profilauswahl
  • Auswahl eines bestimmten Genauigkeitsgrads für die Trendberechnung (Trendkurve nach)

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche , um das Ergebnis anzuzeigen:

Der angezeigte Indikator kann online eingesehen, über die Schaltfläche per E-Mail versendet oder als PDF exportiert werden. 

Schließlich können Sie sich über die Schaltfläche oben rechts im Diagramm die Details des Indikators anzeigen lassen:

Diese Detailtabelle kann nach Excel exportiert werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.